Gastbeitrag bei den Beziehungs-Investoren: Wie Du Deine Beziehung zu Geld UND zu Deinem Partner verbesserst

Bei dir und deinem Partner kracht es, wenn es ums Geld geht?

Dann leg ich dir meinen Gastbeitrag bei den Beziehungs-Investoren ans Herz.

Geld ist sehr emotional besetzt und jeder reagiert anders auf das Thema.

Welche Emotionen hinter Geld stecken und wie du deine Beziehung zu Geld und zu deinem Partner verbessern kannst, erfährst du im Gastbeitrag.

Auszug aus dem Beitrag:

„Du bist so verschwenderisch!“.

„Sei doch nicht so geizig!“.

„Du wirfst unser ganzes Geld zum Fenster hinaus!“, solche Sätze kennt wohl jeder, der mit dem Partner schon mal über Geld gestritten hat.

Geld ist in vielen Partnerschaften der Trennungsgrund Nummer eins.

Bei Streitigkeiten ums Geld geht es selten um Fakten, vielmehr um Gefühle oder Glaubenssätze, die jeder Einzelne zum Thema Geld hat.

In diesem Beitrag möchte ich auf die inneren, emotionalen Hindernisse eingehen.

Auf die Gedanken und Gefühle, die zu einer inneren Blockade führen und für unsere finanzielle Situation verantwortlich sind.

Um Streitigkeiten ums Geld zu vermeiden, müsst ihr euch als Paar Zeit nehmen, um den Blickwinkel zu verändern und euren Aussagen auf den Grund gehen.

Denn hinter Aussagen wie „Du bist so verschwenderisch“, stecken oft Emotionen, die wir zum Thema Geld schon lange in uns tragen und bei Streitigkeiten rund ums Geld zum Vorschein kommen.

Wollt ihr eure finanzielle Situation verändern, müsst ihr euch auch mit euren Emotionen dazu auseinandersetzen.

Diese negativen Gefühle sind oftmals noch von unserer Kindheit. Sie beeinflussen unsere Gedanken, Worte und Handlungen……

Du willst den ganzen Beitrag lesen? Hier entlang zum Gastbeitrag bei den Beziehungs-Investoren Marielle und Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.