BlogMomentum: Technik

Ach die liebe Technik. Da willst du einfach einen Blog starten, weil du was zu sagen hast, und dann stehst du vor dem ersten Problem.

Der Technik. Und da mich die Technik nicht hindert, ich aber irgendwie beim Websitebaukasten Jimdo hängen blieb, habe ich den Blog mit Jimdo gestartet.

Angst vor Technik? Von wegen. Interesse für Technik? Auf alle Fälle.

Bedacht habe ich sicherlich nicht, dass man viele Plugins auf Jimdo nicht nutzen kann.

Aber das war auch nicht mein Hauptziel. Sicher will ich auch eine super Seite mit allem Drum und dran.

Aber was bringt mir das Ganze, wenn ich vor lauter Technik nicht zum Wesentlichen komme?

Dem Texte schreiben. Dafür hab ich den Blog schließlich gemacht. Erstmal werde ich es mir hier gemütlich machen, auch wenn ich sicherlich mal zu WordPress rüber zwinkern werde.

Denn schließlich finde ich die ganze Technik mit diesen Plugins schon sehr verführerisch.

Zum Nachdenken hat es mich allemal angeregt, auch wenn ich nicht gleich alles über einen Haufen werfe.

Mir ist es erstmal wichtig, mit dem Bloggen zu starten und mir nebenbei die ganze Technik anzueignen.

Denn was bringt ein perfekt gestalteter Blog ohne guten Content?


Nachtrag 2017: Ich bin zu WordPress gewechselt und bin froh, dass ich es gemacht habe. Ich kann nur jedem raten, gleich mit WordPress zu starten.

Denn früher oder später will man Plugins und anderes nutzen, was mit Jimdo nicht oder nur schwer möglich ist.

Man spart sich jede Menge Arbeit, wenn man zu Beginn ein wenig mehr Zeit investiert, um sich mit dem Programm auseinander zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.